eqwe
Viva Partner VOX Partner 1 LIVE Partner
Select Page
Viva Partner VOX Partner 1 LIVE Partner

Wie Du beim Friseur genau die Haarfarbe bekommst, die Du willst!

In Sachen Haarfarben gibt es unzählige Farbtöne und Nuancen. Es ist daher nicht immer ganz einfach, dem Friseur mitzuteilen, welche Haarfarbe Du Dir wünschst. Manchmal hilft ein Bild eines Promis, der Deine Wunsch-Haarfarbe hat. Doch oftmals ist es für den Friseur recht schwierig, anhand eines einzelnen Fotos den exakten Farbton zu bestimmen. Besser, Du hast ein passendes Foto parat und gibst Deinem Friseur gleichzeitig noch wertvolle Tipps zu Deinem gewünschten Farbton. Mit unseren Tipps bekommst Du jedoch ab sofort immer genau die Haarfarbe, die Du willst. So kannst Du sicher sein, dass Dein Lieblings-Friseur Deine Haare mit exakt dem Farbton verschönert, den Du Dir zuvor ausgesucht hast. Besonders bei Blond- und Brauntönen ist die Vielfalt an Farbnuancen nahezu unendlich. Daher ist es hierbei besonders wichtig, dass Du weißt, was Du Deinem Friseur als Anhaltspunkt mitteilen kannst.

Wie Du das richtige Platinblond bekommst

Platinblonde Haare sind sehr hell und gleichzeitig sollen sie besonders natürlich aussehen. Als gutes Beispiel eignet sich die Haarfarbe von Cara Delevignes. Um diesen Farbton zu bekommen, sag Deinem Friseur am besten, dass er Deine Haare als erstes bleichen soll. Anschließend soll er silbrige, blasse Highlights setzen. So erhältst du Dein gewünschtes Platinblond.

Wie Deine Haare Baby Blonde werden

Etwas wärmer als Platinblond ist der Farbton Baby Blond. Ein passendes Foto-Beispiel wäre hier die Bloggerin Kate Foley. Bitte Deinen Friseur, Deinem Haar einen leichten Gelbstich zu verpassen, der jedoch etwas blasser als Gold ist.

Du willst lieber Dirty Blonde Haare haben? So klappt’s

Ein sehr gutes Beispiel für Dirty Blond trägt die französische Bloggerin Camille Charriere. Ihr Haar hat eine perfekte Mischung als dunklen Farbtönen in Kombination mit hellen Highlights. Wichtig hierbei ist, dass die Strähnen nicht schon an der Haarwurzel beginnen. Der Look sieht am natürlichsten aus, wenn ein Ansatz zu sehen ist.

Haare in Bronde – so geht’s

Bronde steht für eine Mischung aus Braun und Blond. Die Schauspielerin Jessica Biel ist ein sehr gutes Beispiel für den idealen Bronde-Look. Ihr Haar bildet den perfekten Kontrast zwischen hellen und braunen Highlights. Bitte Deinen Friseur, Dein Basishaar in einem Braunton zu färben. Die darauf gesetzten Highlights sollten hingegen ungefähr zwei bis drei Nuancen heller sein.

Oder doch lieber Ash Brown wie Kendall Jenner?

Das Model Kendall Jenner liebt ihren Ash Brown Farbton, da er einerseits glänzend und andererseits auch leicht aschfarben aussieht. Um diese Haarfarbe bei Deinem Friseur genau so zu bekommen, sage ihm, dass Du einen dunklen Braunton wünschst, der keine warmen und roten Nuancen enthält.